Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Christian Baldauf: Verkehrliche Anbindung wird Thema im Verkehrsausschuss

Neues US-Hospital Weilerbach

Nach einem Besuch der Baustelle für das neue US-Hospital in Weiler-bach und Gesprächen vor Ort hat der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, die Befassung des Verkehrsaus-schusses des Landtages mit der notwendigen verkehrlichen Anbin-dung des Krankenhauses angekündigt:

„Weilerbach ist künftig der Standort des größten Militärhospitals außerhalb der Vereinigten Staaten. Es ersetzt das 1953 gebaute Hospital in Landstuhl und die Klinik der Air Force auf dem Flughafen. Die Fertigstellung des Neubaus ist für Ende 2024 geplant.

Es ist davon auszugehen, dass der Verkehr in diesem Bereich erheblich zunehmen wird. Schon jetzt bestehen verkehrliche Engpässe. Wir machen dies zum Thema im Verkehrsausschuss des Landtages und haben die Landesregierung um Berichterstattung gebeten.

Dabei wird die Frage im Mittelpunkt stehen, wie sich die aktuelle Verkehrsprognose in diesem Bereich darstellt und welche Baumaßnahmen daraus konkret abzuleiten sind. Insbesondere geht es dabei um den wohl erforderlichen vierspurigen Ausbau der  L369 zwischen der Anschlussstelle Kaiserslautern-Einsiedlerhof und der Zufahrt zum Hospitalstandort. Hier erwarten wir Informationen zum aktuellen Sach- bzw. Planungsstand.“        

Wahlkreis:
Frankenthal (Pfalz)

Carl-Theodor-Straße 8
67227 Frankenthal

06131 208-3323

0 62 33 - 25 32 7

CDU-Landtagsfraktion zum Thema 'Maskenpflicht'

CDU-Landtagsfraktion zum Thema 'Maskenpflicht'

Bundesregierung unterstützt sieben rheinland-pfälzische Krankenhäuser mit jeweils 400 000 Euro

Bundesregierung unterstützt sieben rheinland-pfälzische Krankenhäuser mit jeweils 400 000 Euro

Christian Baldauf: Krankenhäuser brauchen dringend finanzielle Entlastung

Christian Baldauf: Krankenhäuser brauchen dringend finanzielle Entlastung

Christian Baldauf zur Corona-Pressekonferenz der Landesregierung

Christian Baldauf zur Corona-Pressekonferenz der Landesregierung