Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Bild eines leeren Hörsaals mit Blick über Stuhlreihen aus Holz in Richtung einer breiten dunkelgrünen Tafel

Marion Schneid: Rheinland-pfälzische Hochschulen und Universitäten finanziell besser unterstützen

Dekane beschweren sich

Ein Brandbrief aller Dekane der Universität Koblenz-Landau hat Hochschulminister Wolf erreicht. Von fehlender finanzieller Unterstützung der Universität durch das Land und ‚irreversible(n) Schäden‘ für die Universitätsstandorte ist die Rede. „Nicht das erste Mal, dass Lehrende der Universität Koblenz-Landau ihre Sorgen öffentlich an Minister Wolf herantragen“, erklärt die hochschulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Marion Schneid:

„Minister Wolf muss die Bedenken der Dekane endlich ernst nehmen – ihre Befürchtungen, dass die Uni-Standorte Koblenz und/oder Landau beim Fusionsprozess auf der Strecke bleiben könnten, sind nicht von der Hand zu weisen. Die Universitätsstandorte sind seit Jahren unterfinanziert. Ganz offensichtlich gibt es kein durchdachtes Finanzkonzept. Die Hochschulstrukturreform erfordert zudem zusätzliche finanzielle Investitionen.

Dies alles führt zur Unsicherheit. Die Universitätsstandorte fragen sich, wie es weitergehen soll. Der Hochschulminister schürt bei allen Betroffenen Zukunftsängste und sorgt für Irritationen. Bei den beteiligten Hochschulen, den Uni-Beschäftigten und den Studierenden wächst das Misstrauen gegenüber Minister Wolf“, so Schneid.

Die hochschulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion erneuert an dieser Stelle die Forderungen und den Vorschlag ihrer Fraktion nach einer besseren finanziellen Unterstützung der rheinland-pfälzischen Hochschulen und Universitäten allgemein und im Besonderen für den Umstrukturierungsprozess der Universität Koblenz-Landau und Kaiserslautern durch Hochschulminister Wolf und die Landesregierung.

Die CDU-Landtagsfraktion fordert:

1. Erhöhung der Grundfinanzierung
2. Mittel zur Entflechtung
3. Mehr Professuren zur Profilschärfung

Hinweis:
Die hochschulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Marion Schneid, kündigt eine Videokonferenz mit den Dekanen an, an der auch der Fraktionsvorsitzende, Christian Baldauf, teilnehmen wird. Entsprechende Planungen dafür laufen bereits. Wir halten Sie über Ablauf und Inhalte auf dem Laufenden.

Wahlkreis:
Ludwigshafen am Rhein

Benckieserstraße 26
67065 Ludwigshafen

06 21-5 91 57 15

06 21-5 91 57 21

Marion Schneid: Schwächung rheinland-pfälzischer Uni-Standorte schreitet voran – Kritik aus Landau und Kaiserslautern

Marion Schneid: Schwächung rheinland-pfälzischer Uni-Standorte schreitet voran – Kritik aus Landau und Kaiserslautern

Marion Schneid: Land muss sozialverträglichen Corona-Hilfsplan für Studierendenwerk-MitarbeiterInnen vorlegen

Marion Schneid: Land muss sozialverträglichen Corona-Hilfsplan für Studierendenwerk-MitarbeiterInnen vorlegen

Marion Schneid: Rheinland-pfälzische Hochschulen und Universitäten finanziell besser unterstützen

Marion Schneid: Rheinland-pfälzische Hochschulen und Universitäten finanziell besser unterstützen

Marion Schneid / Dr. Christoph Gensch: Jeder von uns kann Leben retten

Marion Schneid / Dr. Christoph Gensch: Jeder von uns kann Leben retten